Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular Termin
Rezept Überweisung

Sprechzeiten

  • Icon "Uhr" für Sprechzeiten Sprechzeiten

    Montag: 13.00 – 20.00 Uhr

    Dienstag: 13.00 – 20.00 Uhr

    Mittwoch: 8.00 – 15.30 Uhr

    Donnerstag: 13.00 – 20.00 Uhr

    Freitag: 13.00 – 20.00 Uhr

     

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Keramik­implantate

Natürlich schöne Zähne – ein Leben lang

Dr. Andrea Steffers ist nicht nur Gründerin von Biodental Hamburg und eine der überzeugtesten Vertreterinnen der biologischen Zahnmedizin, sondern auch eine langjährig erfahrende Implantologin. 2012 wurde ihr von der Deutschen Gesellschaft für Implantologie ihr Zertifikat verliehen.

Ein Implantat dient dem Zahnersatz, mit dem ein Zahn oder beliebig viele Zähne rekonstruiert werden können. Es ist eine künstliche Zahnwurzel, die in den Kieferknochen eingesetzt wird. Darauf setzen wir einen neuen, individuell angefertigten Zahn, Brücken oder Prothesen. Das Ergebnis fügt sich harmonisch ein und die natürlichen Gesichtszüge bleiben erhalten. So gewinnen auch Prothesenträger den Komfort und die Sicherheit eigener fester Zähne zurück. Anders als bei einer herkömmlichen Prothese bleibt die natürliche Spannkraft von Mund, Lippen und Wange erhalten und der Knochenabbau wird vermieden.

Wir haben uns für Keramikimplantate der Firma Swiss Dental Solutions (SDS) entschieden. Sie bestehen aus Zirkonoxid und sind im Gegensatz zu den gängigen Titanimplantaten metallfrei, aus Sicht der biologischen Zahnmedizin der entscheidende Vorteil! Keramikimplantate sind elektrisch neutral und durch die weiße Farbe sehr ästhetisch. Bei Titanunverträglichkeit oder Unbehagen gegen Metalle im Körper sind sie eine schonende Lösung. Sie lösen keine Allergien oder Unverträglichkeiten aus und werden auch bei chronischen Erkrankungen empfohlen.

Zudem bieten Keramikimplantate von SDS einen technischen Vorteil. Dank des besonderen Gewindedesigns können entfernte Zähne im sichtbaren Bereich in der Regel gleich durch einteilige SDS-Keramikimplantate ersetzt werden. Eine provisorische Versorgung mit festen Kunststoffkronen ist fast immer ein einer Sitzung möglich.

Optimale OP-Vorbereitung und anschließende Mundhygiene garantieren die Langlebigkeit des Keramikimplantates.

Bevor wir Ihnen zu einem Implantat raten, stellen wir fest, ob die Substanz Ihres Kieferknochens ausreicht, um das Implantat dauerhaft zu halten, denn nach einem Zahnverlust verliert der dieser schnell an Volumen. Sollte Ihr Kieferknochen nicht hoch oder breit genug für ein Implantat sein, können wir den Knochen aufbauen. Das dafür benötigte Material kann sowohl aus Ihrem eigenen Körper gewonnen werden als auch humanen, tierischen, pflanzlichen oder synthetischen Ursprungs sein. Es regt den Kieferknochen an, sich neu zu bilden. Je nachdem, wie viel Knochen neu gewonnen werden muss, erfolgt der Knochenaufbau vor oder während der Implantation.

Im Vorfeld des Eingriffs achten wir zudem auf zwei Laborwerte, auf Vitamin D3 und LDL-Cholesterin. Vitamin D3 dient dem Knochenstoffwechsel. Ein Mangel gilt der wissenschaftlichen Literatur als Ursache für den Verlust von Zahnimplantaten in der Einheilungsphase. LDL-Cholesterin zeigt an, wie entzündungsbereit der Körper ist und sollte einen gewissen Wert nicht überschreiten.

Sie selber können dazu beitragen, dass Keramikimplantate gut einheilen. Nehmen Sie sich Zeit für den Eingriff und gönnen Sie sich vor und nach der OP ein paar Tage Ruhe. Beherzigen Sie die bewährten Ernährungsempfehlungen, z.B. auf Gluten, Kuhmilch und Zucker zu verzichten. Tragen Sie in den ersten drei Tagen eine Kühlmaske, die Sie von uns erhalten. So können Schwellungen vermieden werden.

Die Haltbarkeit von Implantaten hängt maßgeblich von der Mundhygiene ab. Deshalb ist es nach dem Eingriff wichtig, dass Sie Ihrer Zahnpflege besondere Aufmerksamkeit schenken. Unsere Spezialisten werden Sie entsprechend beraten.

Biodental Hamburg
Graumannsweg 61
22087 Hamburg


040 - 22 56 22 040 - 22 74 80 53 info@biodental-hamburg.de


Sprechzeiten
  • Icon "Uhr" für Sprechzeiten

    Montag: 13.00 – 20.00 Uhr

    Dienstag: 13.00 – 20.00 Uhr

    Mittwoch: 8.00 – 15.30 Uhr

    Donnerstag: 13.00 – 20.00 Uhr

    Freitag: 13.00 – 20.00 Uhr