Knochenaufbau

Natürlich fester Halt

Bevor wir Ihnen zu einem Implantat raten, stellen wir fest, ob die Substanz Ihres Kieferknochens ausreichend vorhanden ist, um das Implantat dauerhaft zu halten. Denn nach dem Verlust eines Zahnes verliert der Kieferknochen schnell an Volumen.

Ist Ihr Kieferknochen nicht hoch oder breit genug für ein Implantat, gibt es die Möglichkeit des Knochenaufbaus. Das dafür benötigte Material kann sowohl aus Ihrem eigenen Körper gewonnen werden als auch tierischen, pflanzlichen oder synthetischen Ursprungs sein. Durch das Anreichern von Knochenersatzmaterial wird der Kieferknochen angeregt, sich neu zu bilden. Je nachdem, wie viel Knochen aufgebaut werden muss, kann das während der Implantation oder im Vorfeld erfolgen.